im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV)

Ortsgruppe Freising e.V.

im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV)


Begleithundeprüfung (BH)

Die BH ist eine Prüfung in dem der Gehorsam Ihres Hundes auf den Platz und sein Verhalten im Straßenverkehr geprüft wird. Desweiteren wird Ihr Wissensstand über Hunde und deren Haltung im Sachkundetest bewertet. Die BH ist oftmals die Voraussetzung für weitere Aktivitäten in der Hundeausbildung- und Sport. Sie besteht aus vier Teilbereichen die eigenständig bestanden werden müssen.  

Teil 1 (Sachkundetest) 

- Kenntnisse über Hunde, Hundehaltung und angrenzende Sachgebiete

- werden abgefagt in der Regel Multiple-Choice-Fragen

- bei 70% richtig beantworteter Fragen gilt der Sachkundetest als bestanden 

Teil 2 (Identifikation des Hundes / Unbefangenheitsprüfung) 

- Überprüfung der Identität Ihres Hundes

- kann mit allen Hunden gleichzeitig durchgeführt werden, aber auch auf den Platz

- unmittelbar vor dem folgenden Teil

- der Leistungsrichter muss sich zu Ihrem Hund begeben und berühren

- Verhalten gegenüber anderen Menschen und Hunden wird bewertet 

Teil 3 (Unterordnung) 

- Leinenführigkeit

- Freifolge

- Sitz und Platz aus dem Schritt

- Abrufen mit Vorsitzen Führigkeit in einer Menschengruppe

- Ablegen unter Ablenkung 

Teil 4 (Verkehrsteil) 

- Verhalten im Straßenverkehr (Fußgänger, Fahrradfahrer, Straße überqueren)

- Verhalten im einer Menschengruppe

- Anleinen Ihres Hundes an einer Laterne während Sie sich verstecken müssen

Zulassungsvoraussetzungen 

- Ihr Hund muss mind. 15 Monate alt sein

- Ihr Hund muss eindeutig identifizierbar sein (Tätovierung, Chip)

- Ihr Hund muss geimpft sein

- Sie müssen eine Hundehaftpflichtversicherungnachweisen

- Die Mitgliedschaft in einem Verein bzw. in einem vom VDH anerkannten

  Verband ist notwendig

 

Wenn Sie Interesse haben, senden Sie uns eine e-Mail und Wir melden uns bei Ihnen

Kontakt Informationen hier